Header

Start

Brandon Bays

Kongress

Besucher

Kontakt

Tickets

Impressum

 

busam  

Renate Busam
arbeitet seit langen Jahren als Heilerin und Seminarleiterin.
In Ahnlehnung an ihre Einsichten in die vieldimensionalen und dimensionslosen Facetten  schöpferischen Bewusstseins  und tief verbunden mit Ramana Maharshi und  dem  italienischen Eingeweihten und Metaphysiker Raphael, lehrt  Renate   universelle Prinzipien der SELBST- Verwirklichung .
Ihre  Hauptausrichtung ist „ jivanmukta“  = lebendig befreit -Sein  als Grundlage für ein authentisches , erfülltes und  glückliches Leben und  die umfassende Liebe zu allem ,was in Existenz ist .

Ihre Präsenz öffnet die  Ewigkeit des Momentes und  dessen Heilkraft für die darin schwingenden  Schöpfungsgleichungen .
Sie „liest“ die feinstofflichen Körper  auf der Personen -und der Seelenebene intentions- und filterlos aus dem eigenschaftslosen Raum-Nichtraum der Stille.

Mehr Infos: www.renatebusam.de

Auf Jetzt-TV anschauen...

Happiness-Kongress

Bewusstseins-Erheiterung
Zurück zur Kongressseite "Erwachendes Bewusstsein"
   

IM MOMENT SEIN

Ein Text von Renate Busam

Im Moment sein bedeutet auf der metaphysischen Ebene: ICH BIN. Ich BIN das, was IST.
> Entscheidend am Moment ist, dass er Leer ist, eigenschaftsloses ICH BIN <
Anders ausgedrückt, ich BIN im Moment : STILL - Ich Bin im Moment als STILLE
Im Moment sein heisst, dem EWIGEN zu begegnen. Im Moment SEIN heisst, unserem letztendlichen Wesen zu begegnen - zu SEIN.
Das JETZT ist identisch mit dem SELBST, dem Einen, DER GROSSEN GEGENWART. 
Da ist Nichts ausser dem lebendigen SEIN ,ausser dem , was IST – JETZT.
Schöpfung ist Werden und Vergehen, Schöpfung kommt und geht, entsteht und stirbt – Schöpfung erscheint im Rahmen des Zeitlichen - das, was ewig bleibt ist das, was jede Form von Schöpfung durchdringt und gleichzeitig unabhängig und jenseits aller Schöpfung ist: das EINE, das REINE SEIN.
Dem Reinen SEIN begegnen wir in der Unmittelbarkeit des JETZT. 
Es ist DAS. Das, was wirklich IST - frei von Form – daher eigenschaftslos, radikal frei – radikal Eins.
Im Moment SEIN heisst daher, das sein, was wirklich ist, in der der Ebene der Ich-Präsenz des WESENS sein .
Auf der Ebene des ICH bedeutet im Moment sein:
Ich erlaube mir da zu sein ,wo ICH Bin (ich gebe jegliches Werten auf )
Ich erlaube mir ,das zu sein ,was ich bin , Jetzt (ich gebe jegliches Werten auf )
Ich an-erkenne was ist ,jetzt .
Ich re-agiere nicht auf das aussen, nicht auf das innen (ich gebe jedes Werten auf )
Ich gebe mich hin ...
Ich sehe klar...
Die Aufmerksamkeit auf den MOMENT zu legen beutet, unbeeinflusst zu sein von Vergangenheit und Zukunft – keine vergangenen Erfahrungen begrenzen mein Lebendig–SEIN im Moment und keine Ausrichtung auf die Zukunft durch Hoffen, Wollen, Wünschen etc..
Ich „lasse„ dem Lebendigen Augenblick alle Möglichkeiten - alles darf sein. Die unermessliche Kreativität der Quelle steigt radikal frei, das heisst un–begrenzt auf aus dem Moment. 
Dies bedeutet: nicht “Ich“ erschaffe „mein„ Leben – der Bezug auf das Subjekt als Individualität in den Formen „Ich“ und „mein“ ist eine Selbst-begrenzung dadurch, dass der Bezugspunkt nur vorübergehenden zeit-örtlich gebundenen geformten Charakter hat, also Illusion ist (so wie das personale Ich) – allein der Bezug auf das Ewige, das Selbst, setzt das gesamte Potential der Schöpfung frei, die in jedem
Moment Das IST. Das als ununterschieden von ALLEM, was ist.
Im Moment sein heisst , Selbst- bezogen sein und frei- jenseits der Illusion des Ich. Es heisst im Gewahrsein sein, das Ich DAS BIN.
Schlüssel zur Öffnung des Moments
ich halte inne
ich „dehne„ den Moment
ich richte meine Aufmerksamkeit auf meinen Atem
ich öffne in das Körperbewusstsein und ent-grenze es
Ich richte mein Bewusstsein aus auf die Frage : Wer IST 
(Methode zur Selbsterforschung, die Ramana Maharshi vorschlägt)
Was das „Sein im Moment“ schenkt :
mein Lebens setzt sich frei – Altes, Gebundenes heilt
ich werde still – nicht die Verstandesaktivität, das Mentale, kontrolliert mein Leben – ich anerkenne, dass ich DAS bin, was JETZT ist
Begrenzungen heilen - ich erkenne Wirkliches und unterscheide es von Unwirklichem – anders formuliert – ich erkenne, was nährt und unterscheide es von junk-food
es gibt nichts zu tun – ich lasse los - ich beobachte das, was wird aus der Perspektive des radikal freien, reinen Seins.
Ich setze das Selbst, das, was wirklich IST, frei, durch die Illusion des Ichs hindurch
Ich erfahre Friedfertigkeit in Allem, Frieden, bliss.